Ziemlich beste Freunde: im April 2016 wieder in Nienburg.

Ziemlich beste Freunde: im April 2016 wieder in Nienburg.

05.07.2015

Abwechslungsreiche Unterhaltung

Theater-Mix: Das Abonnement 1 des Nienburger Theater auf einen Blick

Nienburg. Abwechslungsreiche Unterhaltung und mehr bietet das Abonnement 1 („Abo 1 - Theater-Mix“) des Nienburger Theaters in der kommenden Spielzeit. Die erste Veranstaltung ist bereits ein echtes Highlight. Erstmalig wurde eine Vorstellung zur großen Musical-Tournee-Premiere mit in ein Abo aufgenommen. Am Donnerstag, 15. Oktober, um 20 Uhr sorgen die „Blues Brothers“ mit ihren Kult-Hits wie beispielsweise „Everybody Needs Somebody“ für ausgelassene Stimmung auf der Bühne und im Theatersaal.

Prominent besetzt ist die Komödie „Der Kurschattenmann“ am Donnerstag, 26. November, um 20 Uhr. Neben Jochen Busse können die Theatergäste Simone Rethel, Ingrid Steeger, Christiane Rücker und Christine Schild hautnah erleben.

Weiter geht es im Abo 1 am Mittwoch, 16. Dezember, um 20 Uhr mit der romantischen Komödie „Die Kaktusblüte“ von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy. Es agiert das Schauspielensemble des Theater für Niedersachsen aus Hildesheim.

Im neuen Jahr heißt es am Montag, 11. Januar 2016, um 20 Uhr: „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“. Dieses Musical wird aufgeführt von der Musical-Company des Theaters für Niedersachsen (TfN).

Wegen des großen Erfolges in der vergangenen Spielzeit ist erneut die Komödie „Ziemlich beste Freunde“ nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache mit Timothy Peach in der Hauptrolle in den Spielplan aufgenommen worden. Das Stück kommt am Dienstag, 5. April 2016, um 20 Uhr zur Aufführung.

Die sechste Inszenierung ist die Bühnenadaption von „Das Boot“. Der bekannte Schauspieler Hardy Krüger jr. ist am Mittwoch, 27. April 2016, um 20 Uhr in der Hauptrolle dieses Filmklassikers zu erleben.

Die Vorteile eines Abonnements liegen auf der Hand. Neben der Sitzplatzgarantie sparen Abonnenten bares Geld. Wer beispielsweise Karten für alle sechs Stücke im Einzelverkauf erwirbt, bezahlt in der ersten Kategorie 160,50 Euro. Im Abo-Paketpreis sind es lediglich 117 Euro. Die Ersparnis beträgt 43,50 Euro pro Person. Ein Abonnement ist bereits zu einem Einstiegspreis in Höhe von 75 Euro erhältlich bei einer Ersparnis von 49,50 Euro.

Abonnements sind das ganze Jahr über buchbar. Es besteht die Möglichkeit, innerhalb des kompletten Abo-Angebotes zwei Stücke zu tauschen. Zudem gibt es ein Schnupper-Abo mit insgesamt drei Stücken. Für alle Aufführungen sind Tickets auch im Einzelverkauf erhältlich. Abos können abgeschlossen werden an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, 31582 Nienburg/Weser, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56.

Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sind per E-Mail unter theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de erhältlich. DH

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.