Eine Empfehlung ist die Lesung mit Mariele Millowitsch gemeinsam mit Walter Sittler aus Elke Heidenreichs Buch „Alte Liebe“. Matthias Bothor

Eine Empfehlung ist die Lesung mit Mariele Millowitsch gemeinsam mit Walter Sittler aus Elke Heidenreichs Buch „Alte Liebe“. Matthias Bothor

Nienburg 14.06.2019 Von Die Harke

Abwechslungsreiche Unterhaltung

Stars, Musik, Komödie, Lesung: Das Abo 3 im Nienburger Theater auf dem Hornwerk

Wer gute und abwechslungsreiche Unterhaltung liebt, der findet im Abo 3 des Nienburger Theaters auf dem Hornwerk das richtige Bühnenprogramm. Hier erleben die Zuschauer temporeiche Komödien, Schauspiel mit Musik, Musical und bekannte Stars in Bühnenformaten von Lesung bis Boulevard. Mit Elke Heidenreichs „Alte Liebe“ gastiert das Traumpaar Walter Sittler und Mariele Millowitsch in Nienburg, während die großartige Gilla Cremer in die Rolle des vielseitigen Weltstars Hildegard Knef schlüpft. Drei köstliche Komödien und ein tolles Beziehungsmusical versprechen beste Unterhaltung: „Die Niere“ mit Dominic Raacke und Katja Weitzenböck, die schwarze Lebensphasen-Komödie „Das Haus“ sowie die Mittelstandskomödie „Ich habe Bryan Adams geschreddert“ von Oliver Bukowski umrahmen das Großstadt-Single-Musical „Company“. Alle Aufführungen im Abo 3 beginnen um 20 Uhr.

Die langjährige Theatermitarbeiterin Claudia Benning freut sich auf ihr persönliches Highlight im Abo 3: „Bei der szenischen Lesung ‚Alte Liebe‘ von Elke Heidenreich kommt es zu einem Wiedersehen mit meinem absoluten Lieblingsschauspieler. Und Walter Sittler kommt nicht allein, sondern auch Mariele Millowitsch ist mit von der Partie. Für mich sind die beiden das absolute Traumpaar der deutschen Fernsehunterhaltung (unter anderem ‚Nikola‘). Und ich bin mir sicher, das werden sich auch sehr viele Nienburger Theaterbesucherinnen und -besuchern nicht entgehen lassen wollen.“

Das Programm im Abo 3 – Unterhaltung & Mehr: Montag, 23. September: „Alte Liebe“, Szenische Lesung von Elke Heidenreich mit Walter Sittler und Mariele Millowitsch

Mittwoch, 2. Oktober: „Das Haus“, Komödie von Brian Parks

Mittwoch 11. Dezember: „So oder so – Hildegard Knef“, Musikalische Liebeserklärung an einen Weltstar

Donnerstag, 23. Januar 2020: „Die Niere“, Rasante Liebeskomödie mit Dominic Raacke

Donnerstag, 12. März 2020: „Company“, New Yorker Beziehungs-Musical

Dienstag, 21. April 2020: „Ich habe Bryan Adams geschreddert“, Mittelstandskomödie von Gerhart-Hauptmann-Preisträger Oliver Bukowski

Claudia Benning empfiehlt das Abo 3. Theater Nienburg

Claudia Benning empfiehlt das Abo 3. Theater Nienburg

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2019, 12:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.