Das Team des Loccumer Weltladens Klosterstube. Foto: Klosterstube Loccum

Das Team des Loccumer Weltladens Klosterstube. Foto: Klosterstube Loccum

Loccum 12.11.2020 Von Die Harke

Acht Projekte werden gefördert

Das Team des Loccumer Weltladens Klosterstube kann auch in diesem Jahr wieder die Projektpartner in den unterschiedlichen Entwicklungsländern unterstützen. Das teilte das ehrenamtliche Team mit. Die aktuelle Situation erfordere jedoch Veränderungen: Die Öffnungszeiten wurden reduziert werden. Es gibt derzeit nicht die Möglichkeit, eine Tasse Tee oder Kaffee zu probieren. Und aus gesundheitlichen Gründen könne nur eine kleine Gruppe von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die wöchentlichen Öffnungszeiten aufrecht erhalten.

„Die Projektpartner überall in der Welt leiden extrem unter der Corona-Situation. Noch mehr Arbeitslosigkeit, keine medizinische Hilfe, und in keinem der Länder irgendeine staatliche Hilfe“, heißt es in der Pressemitteilung. „Die acht Projekte der Klosterstube wurden sorgfältig ausgewählt. Es sind medizinische Hilfsprogramme oder Ausbildungseinrichtungen für Menschen in unterschiedlichen Bereichen: fünf in Afrika (die German Church School in Äthiopien, die Ombili-Stiftung in Namibia, Matarenda in Simbabwe, Matyaso in Tansania, Fanajana in Madagaskar), eins in Indien (The Banyan Tree), ein weiteres in Mittelamerika (die Armengemeinde „22 de abril“ in El Salvador) und noch eins in Kirgistan (Uplift-Aufwind).

Das Team der Klosterstube kenne alle Projektleiter und Projektleiterinnen persönlich und sei mit allen in regelmäßigem Kontakt. Auch die Geldwege seien transparent.

Das Klosterstuben-Team möchte allen danken, die durch ihren Einkauf und ihr Interesse diese Arbeit unterstützen, deren Ziel es ist, Menschen in ihren Heimatländern dabei zu helfen, eine Lebensperspektive zu entwickeln.

Der Weltladen geht am 20. Dezember in die Winterpause und ist mit neuen Angeboten im März 2021 zurück. Derzeit hat die Klosterstube sonnabends und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2020, 10:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.