Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ehrungen bei den Schützen der unteren Bauerschaft (von links): Jörg Kolodziej, Friedrich Poppe, Siegfried Mundt, Harald Ladwig, Jutta Ladwig und Vorsitzender Christian Oetjen. Foto: Schützenverein Rodewald u.B.

Ehrungen bei den Schützen der unteren Bauerschaft (von links): Jörg Kolodziej, Friedrich Poppe, Siegfried Mundt, Harald Ladwig, Jutta Ladwig und Vorsitzender Christian Oetjen. Foto: Schützenverein Rodewald u.B.

Rodewald 14.01.2020 Von Die Harke

Acht seit 50 Jahren dabei

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Rodewald u.B.

Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Rodewald u.B. würdigte der Vorsitzende Christian Oetjen die Arbeit der Vereinsmitglieder und bedankte sich bei allen für die geleistete Arbeit. Die Renovierung des Schützenhauses stand in der zweiten Jahreshälfte auf dem Programm. Es wurden unter anderem neue Fliesen verlegt, Decken und Wände tapeziert und gestrichen, die Vertäfelung lasiert, die Theke erhalten und erneuert und neue Lampen angebracht. Die zusätzlichen Estricharbeiten kosteten dem Verein nicht nur Geld, sondern auch viel Zeit. Nach dreieinhalbmonatiger Bauzeit konnte der Schießbetrieb im November wiederaufgenommen werden.

Hauptschießwart Steffen Rodewald berichtete vom Bundesschützenfest in Lichtenhorst. Die Damen erreichten zum dritten Mal in Folge den ersten Platz, die Herren und die Altersschützinnen jeweils den zweiten Platz, die Jugend Platz vier und die Altersschützen den sechsten Platz. Beim Bartelspokal erzielte der Verein den zweiten Platz und beim Heussmannpokalschießen belegten die Altersschützen den 7. Platz. Sehr gute Ergebnisse erzielte der Verein beim Dorfpokalschießen der drei rodewalder Schützenvereine. Die Damen und die Herren erreichten jeweils den ersten Platz und Markus Bartling wurde „Eulenkönig“.

Bei der Jahreswertung gab es herausragende Ergebnisse in alle Bereichen. Bei den jüngsten Schützen (Minis) gewann Adrian Brandes, vor Jule Rodewald und Sarah Bartling. Die Kinder und Jugend führt Marie Franziska Schädlich an, vor Mattis Woelk und Tristan Brandes. Marie Franziska war auch die aktivste Jugendliche beim Schießen. Beim Luftgewehr der Damen führt Ira Duensing-Hogreve, vor Jessica Kolodziej Schädlich und Mandy Meyer. Kleinkaliber der Damen gewinnt Mandy Meyer, vor Ira Duensing-Hogreve und Laura Wöhlk. Bei den Herren KK erzielt Carsten Bartling mit voller Ringzahl das beste Ergebnis, vor Steffen Rodewald und Bernd Wöhlk. Und beim LG Herren führt ebenfalls Carsten Bartling, vor Alexander Schädlich und Markus Bartling. Aktivste Schützen wurden in diesem Jahr Gisela Bublitz, Mandy Meyer, Jessica Kolodziej Schädlich und Carsten Bartling.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Beitragsanpassung. Der 1. Vorsitzende Christian Oetjen erklärte der Versammlung, dass eine Beitragserhöhung notwendig und unumgänglich sei.

Ehrungen: Friedrich Poppe, Siegfried Mundt, Lisa Meyer, Christa Ladwig, Inge Bartling, Heinrich Fiene, Jutta und Harald Ladwig (50 Jahre im Verein), Jörg Kolodziej, Meike und Maren Schütz (25 Jahre), Carsten Bartling.(Arbeit im erweiterten Vorstand).

Weitere Infos unter www.sv-rodewald-ub.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.