Pascal Ackermann aus Deutschland überquert die Ziellilnie und feiert den Gewinn der ersten Etappe bei Tirreno-Adriatico. Foto: Marco Alpozzi/LaPresse via AP/dpa

Pascal Ackermann aus Deutschland überquert die Ziellilnie und feiert den Gewinn der ersten Etappe bei Tirreno-Adriatico. Foto: Marco Alpozzi/LaPresse via AP/dpa

Lido di Camaiore 07.09.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Ackermann gewinnt Auftaktetappe bei Tirreno-Adriatico

Der deutsche Sprintstar Pascal Ackermann hat die erste Etappe der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen.

Der Pfälzer schlüpfte im kniffligen Zielsprint durch eine kleine Lücke an der Begrenzungsbande und holte sich nach 133 Kilometern mit Start und Ziel in Lido di Camaiore den Sieg vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria und dem Dänen Magnus Cort Nielsen. Für Ackermann war es der fünfte Saisonsieg. Überschattet wurde das Finale von einem Massensturz gut zwei Kilometer vor dem Ziel.

Bei der achttägigen Rundfahrt, die gewöhnlich im Frühjahr ausgetragen wird, sind auch die früheren Tour-Sieger Chris Froome, Geraint Thomas (beide Großbritannien) und Vincenzo Nibali (Italien) am Start. Froome und Thomas waren nicht für die Tour de France berücksichtigt worden, nachdem sie in der Vorbereitung enttäuscht hatten.

© dpa-infocom, dpa:200907-99-465518/3

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2020, 17:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.