Walter Moers wurde als Erfinder von „Käpt’n Blaubär“ und „Das kleine Arschloch“ bekannt. Seine „Adolf“-Satire bringt das TfN nun auf die Bühne. Foto: buehnenfotograf.de

Walter Moers wurde als Erfinder von „Käpt’n Blaubär“ und „Das kleine Arschloch“ bekannt. Seine „Adolf“-Satire bringt das TfN nun auf die Bühne. Foto: buehnenfotograf.de

Nienburg 09.07.2021 Von Die Harke

„Adolf – Der Bonker“: Böse und politisch unkorrekt - aber Kult

Geschichte nach dem Comic von Walter Moers kommt als Theaterstück

Der Comic-Zeichner und Schriftsteller Walter Moers hat mit seiner Tragikomödie „Adolf – Der Bonker“ Geschichte neu geschrieben. Am Mittwoch, 14. Juli, um 20 Uhr, zeigt das Nienburger Theater das kultige Stück, gespielt vom Theater für Niedersachsen (TfN). Es handelt sich um einen Nachholtermin vom 6. Mai im Abo 4. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Berlin, 30. April 1945. Die Welt brennt, Deutschland liegt in Schutt und Asche, und Japan geht es auch nicht mehr so gut. Nur einer lässt sich nicht unterkriegen – im Führerbunker brennt noch Licht. Was geschah wirklich in den letzten Tagen, die „Adolf, die alte Nazisau“ im Bonker verbracht hat? Walter Moers kennt das ganze Drama. Endlich erfährt die Welt, welche Rolle Michael Jackson, Gandhi oder Mussolini, Churchill und der Papst, Gott, der Tod und nicht zuletzt Blondi, der Schäferhund, dabei spielen. Sie alle kommen, um Adolf noch mal so richtig auf die Nerven zu gehen.

Schon die ersten beiden Adolf-Bände des international gefeierten Autors und Zeichners Walter Moers waren Bestseller und erregten die Öffentlichkeit: „Ein Meisterstück“ nannte es die FAZ. „Schön ist das nicht, aber gut“, schrieb die Süddeutsche. Der dritte Band „Adolf – der Bonker“ erschien 2006 und bekommt nun endlich, was er als „Tragikomödie in drei Akten“ verdient: eine Bühne.

Für die Vorstellung sind noch Karten erhältlich unter Telefon (0 50 21) 8 73 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de, im Internet unter theater.nienburg.de sowie nach Terminabsprache persönlich in der Theaterkasse im Stadtkontor. Die Abendkasse ist nicht geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2021, 10:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.