„Idyll“ heißt dieses Werk von Jelena Sysun, die mittlerweile Äbtissin Elisaveta ist.Foto: Aleksei Zhbanov

„Idyll“ heißt dieses Werk von Jelena Sysun, die mittlerweile Äbtissin Elisaveta ist.Foto: Aleksei Zhbanov

Äbtissin Elisaveta und ihre Kunst

Zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft Nienburg-Witebsk werden Bilder von Jelena Sysun gezeigt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
10. August 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen