Landkreis 16.03.2020 Von Die Harke

Ämter ab Dientag geschlossen

Kreishaus, Straßenverkehrsamt, Gesundheitsamt: Zutritt nur nach Terminabsprache

Um die Verbreitung des Coronavirus im Landkreis Nienburg zu verlangsamen, ist es erforderlich und in hohem Maße hilfreich, soziale Kontakte soweit wie möglich einzuschränken. Auch die Kreisverwaltung schränkt die Kundenkontakte daher erheblich ein.

„Unser Ziel muss es sein, Kontakte so gut es geht zu vermeiden, um dadurch die Infektionskette zu unterbrechen“ erklärt Landrat Detlev Kohlmeier.

Daher ist der Zutritt zum Kreishaus in Nienburg ab Dienstag bis auf Weiteres nur in dringenden Fällen und nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Die Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten sich telefonisch an die bekannten Ansprechpersonen zu wenden, oder die zentrale Rufnummer der Kreisverwaltung zu nutzen (05021 967-0).

Kreisverwaltung schränkt Kundenkontakte ein

Von der Schließung ist auch das Straßenverkehrsamt betroffen. Termine werden hier unter der Telefonnummer (05021) 967700 oder per Email unter kfz@kreis-ni.de vergeben. Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass die Termine einen zeitlichen Vorlauf benötigen.

Das Gesundheitsamt ist ausschließlich telefonisch unter Telefon (05021) 967900 sowie per Mail unter gesundheitsdienste@kreis-ni.de für Terminvergaben erreichbar.

Bei Coronaverdacht Arzt erst anrufen


Der Landkreis weist noch einmal darauf hin, wer einen begründeten Verdacht hat, am Coronavirus erkrankt zu sein, sollte nicht direkt zum Arzt gehen, sondern telefonisch Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.


Für allgemeine Fragen hat der Landkreis Nienburg ein Bürgertelefon unter der Nummer (05021) 967900 eingerichtet, das grundsätzlich während der üblichen Dienstzeiten (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr) erreichbar ist. Wer einen ärztlichen Rat benötigt, sollte sich an den Hausarzt und in den Abendstunden und am Wochenende unter der Nummer 116 117 an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.


Auf der Internetseite www.lk-nienburg.de/corona stellt der Landkreis Nienburg Informationsmaterial für Bürgerinnen und Bürger bereit.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2020, 19:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.