Akkordarbeit in A-Cappella

Akkordarbeit in A-Cappella

Die „Akkord-Arbeiter“ versprechen A-Cappella-Gesang vom Feinsten. Thomas Figiel

A-Cappella-Gesang vom Feinsten versprechen „Die Akkord-Arbeiter“ bei ihrem Konzert am Samstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr in der „Romantik“ Bad Rehburg im Rahmen des „Bad Rehburger Winterforums“ des Fördervereins der historischen Kuranlage. Auf dem Programm der in ihrer Schaumburger Heimat weithin bekannten Gruppe stehen neben klassischen Werken der Chorliteratur aus Renaissance und Romantik auch moderne Stücke, Volkslieder und Folksongs, vertonte Lyrik von Heinz Erhardt bis Joseph von Eichendorff und natürlich auch Schlager und Popsongs.

Bass Heiner Koller, Bariton Jörg Homeier, Tenor Martin Windler, Countertenor Klaus Heinisch und Mezzosopranistin Anja Röhler nehmen ihre Zuhörer mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Musik: In ihrem abwechslungsreichen Konzert spannen die Sänger einen Bogen über verschiedene musikalische Genres und belegen auf diese Weise eindrucksvoll, dass es zwischen ernster und Unterhaltungs-Musik keinen Widerspruch gibt.

„Der fließende Übergang zwischen Anspruch und Unterhaltung führt im Gegenteil zu einer perfekten Symbiose der oft getrennten Gattungen und Stilrichtungen“, so das Credo der „Akkord-Arbeiter“.

Kartenreservierungen unter Telefon (0 50 37) 30 00 60 oder info@badrehburg.de.