Die Meerschweinchen „Ramba“ und „Zamba“. Stecklein

Die Meerschweinchen „Ramba“ und „Zamba“. Stecklein

Schessinghausen 15.11.2018 Von Syam Vogt

Aktive Meerschweinchen suchen Halter

HARKE-Serie „Tier gewinnt“: „Ramba“ und „Zamba“ wohnen im Tierheim in Schessinghausen

In der neuen Folge der HARKE-Serie „Tier gewinnt“ warten zwei Meerschweinchen auf Vermittlung. „Ramba“ und „Zamba“ wohnen zurzeit im Tierheim in Schessinghausen. Die beiden sind besonders aktiv. Daher empfiehlt Tierheim-Mitarbeiterin Jessica Krallmann ein abwechslungsreiches Gehege mit viel Platz. Der männliche „Ramba“ ist bereits kastriert und hat ein schwarz-weißes Muster. „Zamba“ ist weiblich, dreifarbig und besitzt einen ganz speziellen Wirbel. Das genaue Alter der beiden Abgabetiere kann nur geschätzt werden und liegt bei etwa vier Jahren. Meerschweinchen werden in der Regel acht Jahre alt – bei guter Pflege können sie älter werden.

Das Duo wird nur zusammen vermittelt und benötigt Heu, Grünzeug, eine Trinkflasche und einen erhöhten Wassernapf. Mit einem rauhen Stein für die Nagelpflege, ungespritzten Obstbaumästen oder Holz und Rindestücken kann den beiden Energiebündeln eine besonders große Freude bereitet werden. Mit Genuss mümmeln sie an einer Salatgurke oder einem Eisbergsalat.

Wer „Ramba“ und “Zamba“ kennenlernen möchte, nimmt sich ein wenig Zeit und etwas Grünzeug mit und schaut während der Öffnungszeiten (Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonntag von 14 bis 16 Uhr) im Tierheim Schessinghausen vorbei. Alternativ können Interessierte sich unter Telefon (0 50 27) 724 informieren und Fragen stellen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.