Im Landkreis Nienburg gibt es drei neue Coronavirusfälle.

Im Landkreis Nienburg gibt es drei neue Coronavirusfälle.

Landkreis 12.10.2020 Von Sebastian Schwake

Aktuell sind 41 Menschen im Landkreis infiziert

Auch am Montag gibt es neue Coronavirusfälle im Kreisgebiet

Im Landkreis Nienburg steigt die Zahl positiver Coronafälle weiter an. Im Landkreis gab es am Montag drei neue positive Coronafälle. Aktuell sind 41 Menschen infiziert. Die Gesamtzahl bestätigter Infektionen stieg auf 160.

Aktuell in Quarantäne sind 481 Menschen, am Sonntag waren es 478. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 29,7, am Sonntag lag er bei 27,2.

Kein Coronavirus-Infizierter aus dem Landkreis wird aktuell im Krankenhaus behandelt. Derzeit sei es im Kreisgebiet nach Angaben von Kreissprecher Cord Steinbrecher vor allem die Altersgruppe der 40- bis 50-Jährigen, die sich anstecke.

Es gebe keinen Hotspot, die Infektionen verteilten sich über das gesamte Kreisgebiet. Unter den 160 Saisonarbeitern, die in Essern in Quarantäne sind, gebe es keinen weiteren Infizierten. Dort waren vier rumänische und eine polnische Saisonarbeitskraft positiv getestet worden. Die Quarantäne dort laufe „sehr ruhig“ ab.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldete 31 neue Fälle. Aktuell sind 115 Menschen infiziert, das sind 28 mehr als am Freitag. Insgesamt sind 1020 Infektionen nachgewiesen worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 17,36.

Der Landkreis Diepholz meldete zwölf Neuinfektionen, aktuell sind 25 Menschen infiziert und 321 in Quarantäne. Die Gesamtzahl bestätigter Infektionen stieg auf 717, der Sieben-Tage-Inzidenzwert stieg um 1,38 auf 13,37.

Der Landkreis Schaumburg meldete drei neue positive Fälle. Aktuell sind 17 Menschen infiziert, davon liegt eine Person im Krankenhaus. 117 Menschen sind in Quarantäne. 341 Menschen wurden bislang positiv auf das Virus getestet.

Im Landkreis Verden gab es gegenüber Freitag sechs neue positive Coronafälle. Insgesamt sind es dort nun 408 bestätigte Fälle. Infiziert sind derzeit 32 Menschen, fünf Personen werden aktuell wegen ihrer Infektion im Krankenhaus behandelt.

Die Region Hannover verzeichnete seit Freitag 156 neue Infektionen und nun 4845. Aktuell infiziert sind 533 Menschen, das sind 53 mehr als Freitag. Davon werden 24 Menschen in Kliniken behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100000 Einwohner liegt bei 26,7.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2020, 20:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.