Im Landkreis Nienburg gibt es weiterhin einen akut Infizierten. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es weiterhin einen akut Infizierten. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 01.09.2020 Von Sebastian Schwake

Aktuell weiter ein Infizierter im Landkreis

Zahl der angeordneten Quarantänen sinkt auf 27 / Kaum Neuinfektionen in der Region gemeldet

Im Landkreis Nienburg gibt es weiterhin einen akuten Coronavirusfall. Die Zahl der Menschen, die in häuslicher Quarantäne sind, ging auf 27 zurück (minus eins). Die Kreisverwaltung ordnete keine Quarantänen neu an (insgesamt 1.121), hob aber eine auf (1.094). Insgesamt gibt es im Landkreis Nienburg bislang 105 nachgewiesene Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 0,8 je 100.000 Einwohner.

Im Landkreis Diepholz gibt es zwei Neuinfektionen und insgesamt 575 Fälle. Aktuell infiziert sind 16 Menschen. Das ist eine Person weniger als am Vortag. Die Zahl der Menschen, die in angeordneter häuslicher Quarantäne sind, sank um 40 auf 256. Zwei Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion werden zurzeit stationär in Kliniken behandelt. Das ist eine Person weniger als am Vortag.

Im Kreis Minden-Lübbecke geht die Zahl der akut Infizierten weiter deutlich zurück. Es gibt aktuell noch 19 aktive Fälle (minus vier gegenüber dem Vortag). Es gibt keine Neuinfektionen und insgesamt 724 nachgewiesene Fälle.

Im Landkreis Verden gibt es zwei neue Infektionen und bislang insgesamt 324 bestätigte Fälle. 304 Menschen sind wieder genesen. Das sind zehn mehr als am Vortag. Es befinden sich aktuell zwei Personen wegen einer Coronavirus-Infektion in stationärer Behandlung im Krankenhaus.

Im Landkreis Schaumburg gibt es aktuell neun Infizierte. Das ist einer mehr als Vortag. Die Zahl der bestätigten Infektionen stieg um eine auf 230. Insgesamt 214 Menschen gelten als geheilt.

In der Region Hannover ist die Zahl der aktuell akut Infizierten um acht auf aktuell 295 zurückgegangen. Es gibt bislang 3.438 laborbestätigte Fälle, das sind 17 mehr als am Vortag. Zugleich stieg die Zahl der Genesen um 25 auf nunmehr 3.021.

Im Heidekreis gibt es eine laborbestätigte Neuinfektion. Insgesamt sind es damit 112 Corona-Fälle. Aktuell infiziert sind elf Menschen. Am Vortag waren noch zwölf Menschen akut infiziert.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2020, 17:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.