Für den Durchgangsverkehr abgesperrt und so von der Öffentlichkeit zum Teil abgeschirmt ermittelten Beamte. Schmidetzki

Für den Durchgangsverkehr abgesperrt und so von der Öffentlichkeit zum Teil abgeschirmt ermittelten Beamte. Schmidetzki

Nienburg 16.05.2018 Von Nikias Schmidetzki

Aktuelle Ermittlungen im Fall „Elke Kerll“

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in den vergangenen Tagen in Nienburg im Fall der vor fast 50 Jahren verschwundenen Stolzenauerin Elke Kerll ermittelt. Der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Verden, Marcus Röske, bestätigte auf HARKE-Nachfrage, Polizeieinsätze „im Zusammenhang mit den hier wegen des Verschwindens von Elke Kerll geführten Ermittlungen“.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2018, 14:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.