Kirchdorf/Südkreis 28.06.2017 Von Die Harke

Aktuelles zum Wolf

Wolfsbeauftragter der Landesjägerschaft referiert am Sonnabend in Kirchdorf

„Der Wolf in Niedersachsen“ – unter dieser Überschrift gibt es am Sonnabend, 1. Juli, 11 Uhr, einen Vortrag in Kirchdorf zu hören. „Wissenswertes über die aktuelle Situation“ gibt es dem Verein der Ungarischen Vorsteherhunde (VUV) zufolge zu hören; er tritt als Veranstalter auf und lädt auf „Baumann‘s Hof“ ein. Anlässlich der Jahreshauptversammlung referiert der Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft Niedersachsen, [DATENBANK=2235]Raoul Reding[/DATENBANK]. Dazu heißt es in einer Mitteilung des veranstaltenden Vereins: „Der Wolf ist längst in unserer Gegend angekommen. Die Informationsknappheit über diese Tiere wirft Fragen auf. In diesem Vortrag geht es darum, den aktuellen Stand zu diesem Thema zu erläutern. Dabei wird es auch um den Einfluss des Wolfes auf den Wildbestand, seine Lebensweise und Reproduktion, die Auswirkungen auf Nutztierhaltung, Naturnutzer und Hundehalter sowie Perspektiven der Entwicklung gehen.“

Der Vortrag ist kostenlos, auch Nicht-Mitglieder sind ausdrücklich willkommen. Ab 13 Uhr lädt die Landesgruppe Bremen-Nordniedersachsen des VUV zur öffentlichen Zuchtschau auf dem Außengelände des Landhotels ein.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.