Alkohol am Steuer: 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Alkohol am Steuer: 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung angeordnet. Foto: Schwake

Unter Einfluss von Alkohol und vermutlich erhöhter Geschwindigkeit wurden am frühen Samstagmorgen ein 22-jähriger Autofahrer mit seinem Beifahrer schwer- und lebensgefährlich verletzt.

Gegen 4.45 Uhr befuhr der 22-Jährige aus Weyhe mit einem Smart die Hauptstraße in Weyhe-Leeste. „Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und der Beeinflussung von Alkohol geriet der 22-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Straßenbaum“, schreibt die Polizei in ihrere Pressemitteilung.

Der Fahrzeugführer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, sein ebenfalls 22-jähriger Beifahrer wurde schwerverletzt. Die beiden verletzten jungen Männer wurden in Krankenhäuser nach Bremen

gebracht, der total beschädigte Pkw durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger

Körperverletzung. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.