Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland treffen sich vom 6. bis 8. November in Steyerberg.

Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland treffen sich vom 6. bis 8. November in Steyerberg.

24.10.2015

„Alle Menschen mögen singen“

15. Chorfreizeit und 30 Jahre Lebensgarten: Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland vom 6. bis 8. November in Steyerberg

Steyerberg. Unter dem Motto „Canites Omnes Homines / Alle Menschen mögen singen“ findet am ersten Novemberwochenende wieder eine Chorfreizeit im Lebensgarten Steyerberg statt. Es hat schon seit vielen Jahren Tradition, dass an diesem Ort zum Jahresende Sängerinnen und Sänger aus dem Landkreis Nienburg und den umliegenden Landkreisen, aber auch aus ganz Deutschland zusammentreffen. In diesem Jahr gibt es doppelten Grund zum Feiern: Das Chorwochenende unter der Leitung von Gisela Tamm findet zum 15. Mal im Lebensgarten statt; es steht zugleich im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum 30-jährigen Bestehen des Lebensgartens. Der 1985 gegründete Lebensgarten Steyerberg e.V. mit seinen Seminar- und Kulturveranstaltungen hat sich seit seiner Gründung zu einem lebendigen soziokulturellen Zentrum entwickelt. Das Chorwochenende entspricht in besonderem Maße seinem Bestreben, Begegnungsmöglichkeiten für Menschen in der Region und darüber hinaus zu schaffen und ist deshalb Teil einer über das ganze Jahr verteilten Veranstaltungsreihe, mit der der Lebensgarten sein 30-jähriges Bestehen feiert.

Zu dem Wochenende vom 6. bis 8. November sind alle Menschen aus der Region eingeladen, die Lust am gemeinsamen Gesang haben. Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind willkommen, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. Die Chorleiterin Gisela Tamm versteht es, mit ihrer charismatischen Ausstrahlung Menschen mit unterschiedlichem musikalischen Hintergrund zusammenzuführen und in kurzer Zeit zu einem Wohlklang zu bewegen. Sie ist bekannt durch ihre Chorfreizeiten und Chorurlaube in der Bretagne und leitet seit vielen Jahren Chöre in Rotenburg und Bremen.

Eingeübt werden von Freitagabend bis Sonntagmittag etwa zehn Lieder aus unterschiedlichen Epochen, Stilrichtungen und Herkunftsländern. Diese werden zum Abschluss des Wochenendes in einer kleinen Aufführung zu Gehör gebracht. Die Aufführung findet am Sonntag, dem 8. November, um 15 Uhr im Studiosaal des Lebensgartens statt. Zuhörer aus dem Umkreis der Sängerinnen und Sänger, aber auch andere Interessierte sind dazu ausdrücklich eingeladen und willkommen.

Teilnehmer an diesem Workshop haben sowohl die Möglichkeit, zuhause zu übernachten als auch Quartiere vor Ort zu buchen. Gleiches gilt für die Beköstigung. Interessenten finden weitere Informationen auf den Internetseiten des Lebensgartens www.lebensgarten.de, von Gisela Tamm www.grusella.de oder im Büro des Lebensgartens unter der Telefonnummer 0 57 64-23 70.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.