Bekannt geworden als Frontfrau von Tok Tok Tok: Tokunbo tritt im Jazz-Club in Minden auf. Anne de Wolf

Bekannt geworden als Frontfrau von Tok Tok Tok: Tokunbo tritt im Jazz-Club in Minden auf. Anne de Wolf

Minden 08.05.2019 Von Die Harke

Allerhand Jazz im Mai in Minden

Jugendliche und Profis treten auf

Im Monat Mai git es noch allerhand Musik im Jazz Club in Minden: zunächst am morgigen Donnerstag, 9. Mai, von 18 bis 21 Uhr mit der „Bandfabrik“. Jugendliche treffen sich unter Leitung von Klaus Merkel und machen zusammen Musik. Bei der Jazz Summer Night am 20. Juli gibt’s einen gemeinsamen Auftritt. Wer mitmachen will: unter klaus-merkel.@gmx.de anmelden und vorbeikommen! Am Samstag, 11. Mai, ist um 21 Uhr unter dem Motto „Young Jazz Ahead“ ein Doppelkonzert mit Maik Krahl und dem Julia Ehniger-Quartett geplant. Mit der Veranstaltungsreihe „Young Jazz Ahead“ präsentiert der Jazz Club junge vielversprechende Talente.

Der Kölner Trompeter Maik Krahl ist Jahrgang 1991, seit seinem achten Lebensjahr arbeitet er entschlossen an seiner Karriere als Jazz-Trompeter. Julia Ehninger lebte bis 2016 als Stipendiatin in New York. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland arbeitet sie weiter intensiv an ihrer Musik und sammelt Impulse in der Kölner Jazzszene. Mit Jonathan Hofmeister (Klavier), Nico Amrehn (Kontrabass) und Jeroen Truyen (Schlagzeug) hat sie ein raffiniertes und nachdenklich stimmendes Album produziert.

Am Freitag, 17. Mai, 20 Uhr, veranstaltet die Musikschule Minden mit ihren Schülern wieder die „Soulkitchen“. Der Einheitspreis an der Abendkasse beträgt fünf Euro.

Das Konzert des Monats ist am Samstag, 18. Mai, 21 Uhr, der Auftritt von „Duophonic“: Das sind der Echo-Jazz-Preisträger Peter Fessler, Gitarre und Gesang, mit dem gebürtigen Chilenen Alfonso Garrido (Heavy Tones).

Am Samstag, 25. Mai, 21 Uhr, schließlich kommen „Tokunbo“: Bekannt geworden als Frontfrau von Tok Tok Tok und mit fünf German Jazz Awards geadelt, wurde Tokunbo für ihr Solo-Debüt „Queendom Come“ mit ihrem hoch gelobt. Auf ihrem zweiten Solo-Album „The Swan“ verbindet sie Poesie und Storytelling mit melodischer Schönheit und dunklem Songwriter-Jazz.

Mehr Infos unter www.swan.tokunbo.de und www.jazz-minden.de.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2019, 17:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.