Um künftig rund 220 Schülerinnen und Schüler in Siedenburg unterrichten zu können, haben Politik und Verwaltung sich dazu entschieden, die Grundschule Siedenburg baulich zu erweiternn. Die Standorte Mellinghausen und Borstel fallen ab dem kommenden Schuljahr weg. Göllner

Um künftig rund 220 Schülerinnen und Schüler in Siedenburg unterrichten zu können, haben Politik und Verwaltung sich dazu entschieden, die Grundschule Siedenburg baulich zu erweiternn. Die Standorte Mellinghausen und Borstel fallen ab dem kommenden Schuljahr weg. Göllner

19.10.2015 Von Rebecca Göllner

Alles läuft nach Plan

Neu- und Umbau der Grundschule Siedenburg schreitet voran / Zehn Prozent unter veranschlagten Kosten

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen