Mit dem Auftritt der „Hörbänd“ in der ev. Kirche Uchte können sich Besucher am 1. Advent auf ein ungewöhnliches A-Capella-Konzert freuen. Hörband

Mit dem Auftritt der „Hörbänd“ in der ev. Kirche Uchte können sich Besucher am 1. Advent auf ein ungewöhnliches A-Capella-Konzert freuen. Hörband

Uchte 19.11.2016 Von Die Harke

Alte Weihnachtslieder in neuem Gewand

A-Capella-“Hörbänd“ gastiert am 1. Advent in der Uchter Kirche / Karten ab sofort im Vorverkauf zu haben

Mit dem Auftritt der „Hörbänd“ in der Evangelischen Kirche Uchte können sich Besucher am 1. Advent auf ein ungewöhnliches A-Capella-Konzert freuen. Das Quintett verbindet in bewährter Manier Altes mit Neuem, Professionalität mit Spontanität. Die Musikerinnen und Musiker präsentieren traditionelle Weihnachtslieder in eigenen Arrangements, jazzig angehauchte Klassiker oder Eigenkompositionen, die mal ausgelassen und mal besinnlich stimmen.

Große Tour durch ganz Norddeutschland

Man schreibt das Jahr 2005, als fünf junge Herren aus Minden (eigentlich noch Jungs) sich zusammenfinden, weil sie „Musik ohne Instrumente” machen wollen. Ein Name ist schnell gefunden: „VOiCE“ (= Stimme). Mit großem Erfolg tourt das Quintett durch ganz Norddeutschland, auch nach Uchte (2011). Anfang 2014 wurde mit dem Zugang von Karolina Eurich aus den Wurzeln eines Männer-Ensembles unter dem Motto „VOiCE wird weiblich“ die „Hörbänd“, mit Joshua Bredemeier („Gehirn“ der Band), Sven-Arne Zinnke, Silas Bredemeier und Jan Thomas Pruscha. Seit Januar 2015 übernimmt Laura Saleh den weiblichen Part. Alle haben eine Gesangsausbildung, fasst alle beherrschen mehrere Instrumente.

2. Preis in der Kategorie „Bester Pop-Act“ beim 32. Deutschen Rock&Pop Preis

Mit ihren eigenen Liedern und Arrangements haben sie 2014 und 2015 bereits große Erfolge erzielt: Neben dem Gewinn des ACAPIDEO-Wettbewerbs der Internationalen A-cappella-Woche Hannover und dem Gewinn des Wettbewerbs der acapellica Hamburg wurde HörBänd mit dem 1. Preis in der Kategorie „Beste A-Cappella Gruppe“, sowie dem dem 2. Preis in der Kategorie „Bester Pop-Act“ beim 32. Deutschen Rock&Pop Preis ausgezeichnet.

Das Konzert findet am Sonntag, 27. November in der Evangelischen Kirche in Uchte statt. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Mitglieder des Bürger- und Kulturvereins zahlen zehn Euro.

Der Vorverkauf erfolgt in Uchte durch die Buchhandlung Brinkmann und die Volksbank, online über www.buk-uchte.de, Restkarten an der Abendkasse. Fragen zum Kartenkauf beantwortet Adina Sternemann (05763/1309, ab 17 Uhr). Gefördert wird die Veranstaltung durch die Volksbank Steyerberg und die VR-Stiftung der Volksbanken.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.