Hoya 05.03.2017 Von Die Harke

„Altmeister“ trifft gegen Hoya

Fußball-Bezirksliga: Team von Trainer Pilarski unterliegt Sulingens U23 1:3

Die Bezirksliga-Fußballer der [DATENBANK=289]SG Hoya[/DATENBANK] verloren zum Start in die Rückrunde mit 1:3 (1:1) gegen die U23 des TuS Sulingen. „Altmeister“ Thorolf Meyer, mit seinen inzwischen 40 Jahren immer noch brandgefährlich vor dem Tor, markierte die schnelle Führung (10.) für die Gäste, deren Keeper Tim Bösche den Ausgleich verhinderte, als er einen Elfmeter von Hoyas Christopher Koppermann parierte (24.). Einen weiteren Elfmeter nach Foul an Mattis Jüttner verwandelte schließlich Hoyas Kapitän und Ersatz-Libero Daniel Nadolski (34.). Zur Pause hätte es in dieser Begegnung durchaus auch 3:3 stehen können.

Nach dem Wechsel hatte die SG Pech, als sie sich durch Marvin Zawodny just in dem Moment das 1:2 fing, als sich Mario Hollunder nach einem Ellenbogen-Check mit blutender Nase neben dem Spielfeld behandeln lassen musste (65.). Gegen Ende versuchten die Nordkreisler, bei der Lars Mrowczynski und Payman Alcheikh fehlten, noch zum Ausgleich zu kommen, lief dabei in der Schlussminute aber in einen Konter, den der eingewechselte Ibrahim Hassan zum 3:1 für Sulingen abschloss. DH

  • SG Hoya: Schröder – Nadolski, R. Gören (55. Schlichting), Pries, Wohlers, Pilarski (80. Yilmaz), Koppermann, Böschen, Omar (75. Gönül), Jüttner, Hollunder.
  • Torfolge: 0:1 (10.) Thorolf Meyer; 1:1 (34.) Daniel Nadolski; 1:2 (64.) Marvin Zawodny; 1:3 (90.) Hassan Ibrahim.
  • Verschossener Foulelfmeter: Hoyas Christopher Koppermann (24.).
  • Auffälligste Hoyaer: Daniel Nadolski, Mattis Jüttner.
  • Schiedsrichter: Sebastian Wienecke (Halberstadt).

Zum Artikel

Erstellt:
5. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.