Die Nienburger Band „Brothers in Arms“ hat am Freitagabend ein umjubeltes Abschiedskonzert beim „Burnout-Festival“ gegeben.  Foto: Stüben

Die Nienburger Band „Brothers in Arms“ hat am Freitagabend ein umjubeltes Abschiedskonzert beim „Burnout-Festival“ gegeben. Foto: Stüben

Nienburg 26.09.2022 Von Sebastian Stüben

Altstadtfest-Resümee

Triumphaler Abschied hier, angekündigte Rückkehr dort

Das Nienburger Altstadtfest hat viele Gesichter – vom gemütlichen, aber leider verregneten Bingonachmittag mit Fernsehstar Michael Thürnau bis zum Brachial-Abschiedskonzert der Nienburger Hardcore-Band „Brothers in Arms“. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass Besucherinnen und Besucher sowohl die eine als auch die andere Veranstaltung besucht haben.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2022, 19:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen