Bad Rehburg 29.04.2019 Von Die Harke

Am 1. Mai wieder Programm am Turm

Turmgeschichte mal nicht ganz den großen historischen Ereignissen gewidmet, sondern nahezu eine Generation ehrenamtlichen Wirkens am und mit dem Turm: So lautet das Motto des Turmfestes am Wilhelmsturm zum 1. Mai in diesem Jahr. Fast 30 Jahre betreibt der Kulturerhaltungsverein Bad Rehburg den Turm und den dazugehörigen Kiosk auf der historischen Lichtung am Südrand der Rehburger Berge – unweit von Wölpinghausen – gelegen. Seit circa 25 Jahren richtet der Verein das Turmfest am 1. Mai aus. Seit mehr als zehn Jahren beständig und tatkräftig unterstützt von den Soldaten des Infanterieregimentes Graf Wilhelm nebst deren Gefolge.

Wie üblich wird es zum Nachmittag melodischer: Der Shanty-Chor Rehburg tritt auf. Traditionsgemäß wird auch das Hissen der Schaumburger Flagge durch das Infanterieregiment ein Programmpunkt sein. Die Helfer des Kulturerhaltungsvereins halten ab 10 Uhr Getränke sowie ab 11.30 Uhr Leckeres vom Grill bereit. Wie immer gibt es im Haus Bergleben Kaffee und Kuchen sowie Eis.

„Vielleicht fallen nicht nur unseren Stammbesuchern einige Veränderungen um Turm und Kiosk auf“, teilt Vereinsvorsitzender Martin Klingenberg mit. „Eines aber bleibt wie es ist: Die Anzahl der Stufen im Wilhelmsturm unterliegt keinen Veränderungen und das Besteigen ist frei.“

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2019, 11:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.