Sydney McLaughlin überquert die Ziellinie auf ihrem Weg zu einem neuen Weltrekord im 400-Meter-Hürdenlauf der Frauen bei den US-Leichtathletikmeisterschaften. Foto: Chris Pietsch/The Register-Guard via AP/dpa

Sydney McLaughlin überquert die Ziellinie auf ihrem Weg zu einem neuen Weltrekord im 400-Meter-Hürdenlauf der Frauen bei den US-Leichtathletikmeisterschaften. Foto: Chris Pietsch/The Register-Guard via AP/dpa

Tokio 26.06.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Amerikanerin McLaughlin: Weltrekord über 400 Meter Hürden

Die Amerikanerin Sydney McLaughlin hat ihren Weltrekord über die 400 Meter Hürden noch einmal verbessert. Die 22 Jahre alte Leichtathletin gewann nach Angaben des Weltverbandes bei den US-Meisterschaften in Eugene in 51,41 Sekunden. Damit verbesserte die Olympiasiegerin ihre eigene Bestmarke von den Spielen im Tokio im vergangenen Jahr nochmals. Damals hatte McLaughlin in 51,46 Sekunden die Goldmedaille gewonnen und ihre vorherige Bestmarke das erste Mal selbst unterboten.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2022, 02:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.