Erik Harms, Jakob Göllner, Sophie Gurtschmann, Laura Hagedorn und Studienrat Mirko Prasse (von links) berichteten über den Schüleraustausch in die Partnerstadt Las Cruces. NFWW

Erik Harms, Jakob Göllner, Sophie Gurtschmann, Laura Hagedorn und Studienrat Mirko Prasse (von links) berichteten über den Schüleraustausch in die Partnerstadt Las Cruces. NFWW

Nienburg 06.12.2018 Von Die Harke

Amerikanischer Erntedank

Truthahn-Essen mit Reisebericht in Nienburg

Beim Thanksgiving-Dinner stand das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum mit der Stadt Las Cruces (New Mexiko, USA) im Mittelpunkt. Das Essen wurde bereits zum zweiten Mal vom Verein „Nienburg Freundschaften weltweit“ organisiert, fand aber insgesamt schon zum 12. Mal in Nienburg statt. Die Begrüßung wurde von Klaus Lünstedt, einem Vorstandsmitglied des Freundeskreises, vorgenommen. Mehr als 50 Gäste erhielten nach der reichhaltigen Mahlzeit Einblicke zum Leben in Las Cruces. Eine Schülergruppe berichtete über ihren Schüleraustausch in die amerikanische Stadt, den Aufenthalt in ihren Gastfamilien sowie über das abwechslungsreiche Rahmenprogramm während der Reise. Insgesamt herrschte eine lockere Atmosphäre unter den Gästen, heißt es abschließend vom Partnerschaftsverein.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.