Gehört zur Tradition der Steyerberger Kyffhäuser: die Familien-Radtour. Kyffhäzser Steyerberg

Gehört zur Tradition der Steyerberger Kyffhäuser: die Familien-Radtour. Kyffhäzser Steyerberg

Steyerberg 22.05.2018 Von Die Harke

An Rapsfeldern und blühenden Gärten vorbei

Familien-Fahrradtour und Pokale bei der Steyerberger Kyffhäuser-Kameradschaft

Auch in diesem Jahr starteten Mitglieder und Freunde der Kyffhäuser-Kameradschaft Steyerberg zur traditionellen Familien-Fahrradtour. Treffpunkt war das Schützenhaus. Von hier ging es in Richtung Sarninghausen über Bösenhausen, Bruchhagen nach Ensen zur Familie Witte. Dort wurde das Frühstück, das von Edith Chwila vorbereitet wurde, auf der Terrasse eingenommen und der große gepflegte Garten lud zum Verweilen ein. Nach einem Dankeschön in Form von Blumen und „Prozenten“ vom Vorsitzenden Wolfgang Wagenfeld und Schießwart Franz Chwila ging es weiter – vorbei an den vielen gelben Rapsfeldern und anderen blühenden Gärten – über Sögeberg, Holzhausen, Sehnsen, Heemsche wieder zum Ausgangspunkt zurück. „Auf dem Weg kamen uns viele kleine und größere Gruppen entgegen, und man begrüßte sich freundlich“, heißt es dazu von Christa Stigge.

Zurück im Schützenhaus führte die Jugendgruppe ihr Pokalschießen durch, welches die Erwachsenen bereits an den vorangegangenen Übungsabenden erledigt hatten. Schießwart Chwila und Jugendwartin Dorothee Mörling übergaben die Pokale; die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Bei den Jugendlichen siegten Tristan Dettmer, gefolgt von Leonie Tünnermann und Emily Wege.

Siegerin bei den Damen war Isabel Wege, die Margret Waering und Sabine Krause auf die Plätze zwei und drei verwies.

Bei den Herren siegte Lars Mörling vor Uwe Wendland und Hubert Stigge.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.