Manon Garms DH

Manon Garms DH

27.04.2016 Von Manon Garms

Anderer Blickwinkel

Von Manon Garms

Das Nienburger Hotel am Posthof hat einen neuen Besitzer (Bericht auf Seite 21). Der Schweizer Patrick Uebersax möchte weiterhin alle Stammkunden begrüßen, hat aber auch jede Menge Ideen, wie er neue Kunden – auch aus seinem Heimatland – anlocken kann. Er plant ein „Aktivprogramm“ für Touristen, in das er lokale Angebote wie den Weserradweg, das Wesavi, saisonabhängig den Spargel und vieles andere aufnehmen will.

Diese Pläne dürften bei vielen Nienburgern – allen voran Bürgermeister Henning Onkes und den für das Wesavi Verantwortlichen – für gespitzte Ohren sorgen. Denn sie bauen darauf, dass Nienburg eine für Touristen attraktive Stadt ist beziehungsweise noch attraktiver werden soll. Auch im Leitbild für die Stadt, an dem gerade gearbeitet wird, ist Tourismus ein Thema. Das Wesavi ist von Anfang an dafür konzipiert gewesen, nicht nur Bade- und Saunagäste aus dem Landkreis Nienburg anzusprechen, sondern auch darüber hinaus.

Natürlich kann das Hotel am Posthof mit seinen acht Zimmern keine Massen anlocken. Wenn das „Aktivprogramm“ von Patrick Uebersax sich bewähren sollte, findet es aber möglicherweise Nachahmer. Auf jeden Fall bringt der Schweizer mit seinen Ideen frischen Wind in die Kreisstadt und betrachtet Nienburg natürlich aus einem ganz anderen Blickwinkel als die Einheimischen. Vielleicht sieht er etwas, was sie nicht sehen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.