Pastor Andreas Dreyer, Kirchenvorsteherin Ulrike Princk, Kirchenvorstands-Vorsitzende Christa Knipping (von links). Foto: Kirchengemeinde Landesbergen

Pastor Andreas Dreyer, Kirchenvorsteherin Ulrike Princk, Kirchenvorstands-Vorsitzende Christa Knipping (von links). Foto: Kirchengemeinde Landesbergen

Landesbergen 11.09.2021 Von Die Harke

Andreas Dreyer ist seit 30 Jahren Pastor in Landesbergen

Die Kirchengemeinde feierte ein seltenes Jubiläum

Mit einer kleinen Feierstunde endete jüngst ein Gottesdienst in der Kirche Landesbergen. Es galt, ein Jubiläum besonderer Art zu feiern: Vor dreißig Jahren, am 1. September 1991, trat Andreas Dreyer seinen Dienst als Pastor in der Kirchengemeinde an.

Daran erinnerte Kirchenvorstands-Vorsitzende Christa Knipping in einer launigen Ansprache und dankte ihm für den in all den Jahren geleisteten Dienst. Dabei wurden natürlich vor allem an die Anfangszeit erinnert und so manche Episode und zahlreiche Projekte aus der zurückliegenden Zeit erwähnt.

Verlesen wurde dabei auch ein Brief, den sein früherer Mentor und Vikarsleiter Walter Höfig, damals Pastor im früheren Kirchenkreis Einbeck, an ihn gerichtet hatte. Der Jubilar musste den Verfasser erraten – was ihm gelang.

Landesbergen ist eine Kirchengemeinde, die vieles erwartet, aber noch mehr zurückgibt.
Andreas Dreyer

Andreas Dreyer bedankte sich für die vielen Glückwünsche, mehrere Überraschungen im Gottesdienst und freute sich, dass so viele Gemeindeglieder aus diesem Anlass gekommen waren.

„Landesbergen ist eine Kirchengemeinde, die vieles erwartet, aber noch mehr zurückgibt. Ich sehe es als ein Geschenk ganz besonderer Art an, in der Kirchengemeinde Landesbergen auf eine so lange Dienstzeit zurückblicken zu dürfen und sie in all dem Wandel begleiten zu dürfen“, sagte der Jubilar.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2021, 18:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.