Rehburg-Loccum 17.02.2020 Von Die Harke

Angebot der Stadt Rehburg-Loccum: Netzwerk für Alleinerziehende

Info-Abend am 30. März

Alleinerziehende aus Rehburg-Loccum können sich bei einem Treffen am 30. März umfassend zu finanziellen und sozialrechtlichen Angelegenheiten informieren und beraten lassen. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung mit.

Anke Lampe, Gleichstellungsbeauftragte und Dr. Ute Grolms vom Familien-Servicebüro haben Heinz Lüneberg als Referenten gewonnen. Er ist seit 2005 als Sozialberater ehrenamtlich bei der AWO Nienburg tätig und hat nach Angaben der Organisatorinnen durch seine frühere berufliche Tätigkeit bei einer der großen deutschen Krankenkassen gute Kenntnisse in allen Teilbereichen des Sozialgesetzbuchs und zu weiteren sozialen Leistungen.

Die kostenfreie Veranstaltung findet von 16 bis etwa 19 Uhr im Jugendzentrum in Loccum, Marktstraße 12, statt und beinhaltet neben einem Vortrag und der Möglichkeit Fragen zu stellen auch eine Betreuung mit Abendbrot für die Kinder.

Interessierte können sich ab sofort anmelden: per E-Mail an familienservice@stadt.rehburg-loccum.de oder telefonisch unter (05037)970136. Gern können vorab Themenwünsche geäußert und zum Termin eigene Unterlagen mitgebracht werden.

Die Stadt Rehburg-Loccum baut unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ seit letztem Herbst ein Netzwerk für Alleinerziehende auf. In diesem Netzwerk bestärken sich Alleinerziehende gegenseitig, tauschen Informationen und Tipps aus und erhalten Unterstützung durch die Stadt Rehburg-Loccum in Form von Beratung, regelmäßigen Informationen, Organisation von Seminaren, Treffen und mehr.

Ute Grolms und Anke Lampe sind sich einig, dass die Gruppe der Alleinerziehenden besondere Unterstützung und Wertschätzung erfahren müsse, um soziale Teilhabe, Berufstätigkeit und soziale Gerechtigkeit möglich zu machen. Daher freuen sie sich, dass der Rotary Club Rehburg-Loccum am Kloster das Netzwerk unterstützen möchte. Wer an dem Seminartermin am 30. März nicht teilnehmen kann, aber Teil des Netzwerks werden möchte, kann sich ebenfalls bei Ute Grolms mit seinen Kontaktdaten melden.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2020, 17:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.