Mit dem „Fundus“-Wegzug ist der Leerstand an der Leinstraße auf mehr als 30 Prozent gestiegen. Die Interessengemeinschaft Leinstraße sucht dafür nach Lösungen, und sie wird bis Jahresende rund 80 000 Euro investieren, um die Innenstadtstraße baulich aufzuwerten.

Mit dem „Fundus“-Wegzug ist der Leerstand an der Leinstraße auf mehr als 30 Prozent gestiegen. Die Interessengemeinschaft Leinstraße sucht dafür nach Lösungen, und sie wird bis Jahresende rund 80 000 Euro investieren, um die Innenstadtstraße baulich aufzuwerten.

16.06.2010

Anlieger wollen Leerstand beheben

Quartiersinitiative 80 000 Euro sollen bis Jahresende in Leinstraße fließen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen