Landesmeister: Anna-Lena Sulewski mit ihrem Parson-Russell-Terrier „Jella“. Foto: Sulweski

Landesmeister: Anna-Lena Sulewski mit ihrem Parson-Russell-Terrier „Jella“. Foto: Sulweski

Estorf 10.08.2021 Von Die Harke

Anna-Lena Sulewski und „Jella“ sind Landesmeister

Junge Estorferin qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften im September in Emmendingen

Auf der Hundesportanlage in Wietze bei Celle fand jetzt die die Landesverbandssiegerprüfung im Agility ausgetragen. Die Hundesportveranstaltung wurde vom Verein AC Aller-Leine ausgerichtet.

Nach langer, coronabedingter Pause hatten sich viele Hundeführer und Hunde auf den Weg gemacht, um an diesem Leistungswettbewerb des Landesverbandes Niedersachsen teilzunehmen. Startberechtigt sind nur Teams der höchsten Klasse im Agilitysport, der A3.

Bei strahlendem Sonnenschein schritten die startberechtigten Hundeführer die Parcours ab und schauten, welcher Weg für ihren Hund wohl der kürzeste und schnellste sei. Die Parcours bestehen dabei aus verschiedenen Hindernissen wie Hürden, Tunneln und im sogenannten A-Lauf aus weiteren sogenannten Kontaktzonengeräten wie Wippe oder Steg. Dabei gilt es, den jeweiligen Parcours möglichst fehlerfrei und in einer möglichst schnellen Zeit zu absolvieren.

Der Landessieger wird schließlich in einer Kombinationswertung aus zwei Läufen ermittelt, welche Anna-Lena Sulewski mit ihrer Parson-Russell-Terrier- Hündin „Jella“ jeweils fehlerfrei absolvierte. Beide waren nach eigenen Angaben napause höchst konzentriert und motiviert und wurden souverän und unter dem Applaus der anderen Hundesportler Landesmeister in der Größenklasse „Small“.

Damit ist das Team zur DVG-Agility-Bundessiegerprüfung qualifiziert, welche im September in Emmendingen stattfindet, wo sich dann die Landesmeister sowie die besten Teams aus Deutschland treffen, um den Bundessieger zu ermitteln. Ein besonderer Dank Anna-Lena Sulewskis guging an Merit Jähne, der Trainerin des erfolgreichen Teams.

Der Landesvorsitzende und der Obmann für Agility Niedersachsen wünschten den Siegerteams in den Größenklassen Large, Medium und Small viel Glück und Erfolg bei der Meisterschaft auf Bundesebene.

Wer eine interessante Sportart für sich und seinen Hund sucht, sollte sich einmal den Agilitysport näher anschauen. Nur als Team können Hundeführer und Hund hierbei erfolgreich sein und dabei mit viel Spaß den Parcours bewältigen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. August 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.