Die Anwohner der Neuen Straße befürchten, dass die Bausubstanz der Häuser stark in Mitleidenschaft gezogen wird, wenn die Stadtbusse durch die Straße umgeleitet werden. Risse in den Hauswänden sind bereits jetzt vorhanden. Garms

Die Anwohner der Neuen Straße befürchten, dass die Bausubstanz der Häuser stark in Mitleidenschaft gezogen wird, wenn die Stadtbusse durch die Straße umgeleitet werden. Risse in den Hauswänden sind bereits jetzt vorhanden. Garms

Nienburg 05.09.2016 Von Manon Garms

Anwohner fürchten um Bausubstanz ihrer Häuser

Geplante Umleitung des Stadtbusses sorgt bei Bewohnern der Neuen Straße für Unverständnis / Maßnahme wird wahrscheinlich auf 2018 verschoben

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen