Landkreis 01.03.2017 Von Die Harke

Arbeitslosenquote liegt bei 5,9 Prozent

Vor einem Jahr lag die Quote bei sechs Prozent, keine Veränderung zum Vormonat

Wie im Vormonat waren im Februar 3907 Männer und Frauen im Landkreis arbeitslos. Die Arbeitslosenquote blieb mit 5,9 Prozent unverändert. Vor einem Jahr betrug die Quote sechs Prozent. Im Bereich der Arbeitslosenversicherung sank die Arbeitslosigkeit um 0,6 Prozent auf 1.673 Personen. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich die Erwerbslosigkeit um 216 Personen oder 14,8 Prozent. Beim Jobcenter ist die Arbeitslosenzahl im Berichtsmonat zum Vormonat um 0,4 Prozent auf 2.234 gestiegen, liegt aber mit 9,8 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Die Arbeitgeber im Landkreis meldeten 297 freie Stellen. Im Berichtsmonat gab es im Landkreis noch 867 unbesetzte Arbeitsangebote.

Im Februar waren bei den Geschäftsstellen der Arbeitsagenturen und den Jobcentern insgesamt (Nienburg, Verden und Diepholz) 12.995 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Das waren nur sechs Personen mehr als im Januar, aber 152 oder 1,2 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote blieb mit 5,1 Prozent unverändert. Vor einem Jahr lag die Quote bei 5,2 Prozent.

Die Arbeitsmarktlage im Bezirk der [DATENBANK=5543]Arbeitsagentur Nienburg-Verden[/DATENBANK] hat sich in den vergangenen vier Wochen kaum verändert. Allerdings konnte Agenturchef [DATENBANK=932]Joachim Duensing[/DATENBANK] bilanzieren, dass der im Februar übliche Anstieg der Arbeitslosenzahl durch umfangreiche Arbeitslosmeldungen aus den Außenberufen in der Summe ausblieb und sich die Beschäftigungslage auf dem heimischen Arbeitsmarkt offensichtlich verfestigt. Die Kräftenachfrage fiel auch im Februar erfreulich hoch aus und lässt auch für die kommenden Monate eine positive Arbeitsmarktentwicklung erwarten.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.