Sseltene römische Überresten, die bei einer archäologischen Ausgrabungen in einer Wohnsiedlung in Eastfield, Scarborough, zutage gefördert wurden. Foto: Historic England/PA Media/dpa

Sseltene römische Überresten, die bei einer archäologischen Ausgrabungen in einer Wohnsiedlung in Eastfield, Scarborough, zutage gefördert wurden. Foto: Historic England/PA Media/dpa

Eastfield 14.04.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Archäologen finden seltene römische Überbleibsel in England

Seltene römische Überbleibsel haben Archäologen in England entdeckt. Die Experten vermuten, dass es sich um die ersten ihrer Art handelt, die in Großbritannien und möglicherweise im gesamten alten Römischen Reich zu finden sind.

Die Denkmalpflegebehörde Historic England teilte am Mittwoch mit, die Überreste seien bedeutender als gedacht. Der Komplex umfasse ein kreisförmiges zentrales Zimmer, von dem mehrere Räume abgingen, sowie ein Badehaus. Es handele sich vermutlich um ein Luxusanwesen oder eine heilige Stätte - oder eine Kombination aus beidem.

„Diese Art der Gebäudeanordnung wurde in Großbritannien noch nie zuvor gesehen und könnte sogar die erste ihrer Art sein, die im gesamten ehemaligen Römischen Reich entdeckt wurde“, sagte der Sprecher. Historic-England-Experte Keith Emerick sagte: „Diese archäologischen Überreste sind ein fantastischer Fund und weit mehr als wir jemals davon geträumt haben, an dieser Stelle zu entdecken. Sie geben uns bereits ein besseres Wissen und Verständnis über das römische Großbritannien.“ Entdeckt worden waren die Überreste bei Vorbereitungen für den Bau neuer Häuser.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-204350/2

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2021, 17:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.