So sah die archäologische Sondagefläche in Nendorf aus. Die Archäologen tragen die Erde zentimeterweise dort ab, wo sie bedeutende Funde vermuten.

So sah die archäologische Sondagefläche in Nendorf aus. Die Archäologen tragen die Erde zentimeterweise dort ab, wo sie bedeutende Funde vermuten.

15.10.2011

Archäologisches Schatzkästchen weiter geöffnet

Forschung Siedlungsreste aus der Zeit 600 vor Christus bis 0 in Nendorf gefunden / Moora-Projekt ist abgelaufen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen