Rouven Köhler mit Mississippi-Alligator Elvis. Zirkus Belly

Rouven Köhler mit Mississippi-Alligator Elvis. Zirkus Belly

Nienburg 18.04.2018 Von Die Harke

Artisten, Tiere und Faszination

Zirkus Belly gastiert ab morgen in Nienburg / Riesenschlangen und Alligator

Er zählt zu einen der zehn größten und kreativsten Zirkusse Deutschlands: Ab morgen gastiert Zirkus Belly bis Sonntag, 29. April in Nienburg auf der Festwiese an der Luise-Wyneken-Straße. „In dem artistischen Programm werden Geschichten erzählt. Diese moderne Gestaltungsart ist voll im Trend der Zeit“, teilt der Zirkus mit und verspricht ein „unverwechselbares Konzept, welches seinesgleichen einmalig ist. Zum vielseitigen artistischen Bereich kommen Clowns und eine Vielzahl zeitgemäßer Tierdressuren.“

Zirkusdirektor Klaus Köhler präsentiert seine Kamele, Lamas und edlen Rassepferde aus dem bekannten Zirkus-Belly-Marstall. Zirkus Belly präsentiert das Clowntrio Avantes, ein Italienisches Clowntrio, welches direkt aus einem Engagement in Schweden seit langem wieder in Deutschland gastiert. Vom kubanischen Staatszirkus „Circuba“ wird Utnir Aquino Hernandez die Besucher mit Kraft, Mut, Gelenkigkeit und Körperbeherrschung am Mast begeistern.

„Aron“, ein Drahtseilkünstler, der in Fachkreisen zu einer der besten Drahtseilkünstler Europas zählt, verleiht mit seinem schauspielerischen Talent der Nummer die besondere Note und bringt das Publikum mit neuen Highlights zum Staunen.

Die junge Artistin Rosalie Held aus der Berliner Artistenschule präsentiert sich hoch oben in zehn Metern Höhe im Schlaufentuch. Ohne Sicherheitsleine und doppeltem Boden zeigt sie sich mit neuen spektakulären Tricks. Zusätzlich präsentiert sie noch eine Handstand der ganz besonderen Art.

Rouven Köhler ist der Feuerzauberer Machado, er präsentiert eine atemberaubende Show. Zuerst zeigt er sich als Feuerkünstler, und bietet neben dem Feuerspucken ein besonderes Highlight, in dem er Feuerräder tanzen lässt.

Danach, als wäre es nicht schon spannend genug, kriechen aus schwarzen Kisten Riesenschlangen heraus. Machado zeigt diese Tiere mit sehr viel Stolz und Anmut. Anschließend zeigt er den faszinierenden Mississippi-Alligator Elvis, welcher direkt vor den Augen der Zuschauer in Hypnose gebracht wird.

Miss Loreen aus Spanien lässt die Reifen Tanzen – eine Hula-Hoop-Dance Show auf höchstem Niveau. Clown Zippogalli bietet Slapsticks in bester Zirkus Tradition. Während der Umbau-Pausen beweist er sich mit Zahlreichen Reprisen,ob als Dirigent oder als Zauberer gibt es immer wieder was zum lachen.

Vorstellungen täglich 16 Uhr, Sonntag, 29. April nur 11 Uhr. Montag bis Donnerstag spielfrei.

Weitere Infos unter www.facebook.com/zirkusbelly

Lesen Sie dazu auch: 66263

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.