Der Kölner Gitarrenvirtuose Markus Segschneider eröffnet am Freitagabenddie Reihe von drei Solokonzerten, die in 2018 in Bücken stattfinden. Pollert

Der Kölner Gitarrenvirtuose Markus Segschneider eröffnet am Freitagabenddie Reihe von drei Solokonzerten, die in 2018 in Bücken stattfinden. Pollert

Bücken 16.04.2018 Von Die Harke

Atemberaubende Gitarrenkunst

Dieses Jahr gibt es drei Solokonzerte in Bücken

Der Kölner Gitarrenvirtuose Markus Segschneider eröffnet am Freitag, 20. April, um 20 Uhr die Reihe von drei Solokonzerten, die in diesem Jahr in der Kleinkunstdiele in Bücken stattfinden. Sein Gitarrenspiel zu beschreiben, erfordert viel Fantasie. Segschneider nennt es bescheiden „Fingerstyle“. Bei der Menge seiner benutzten Stilmittel und Ausdrucksformen ist er ein Wanderer zwischen musikalischen Welten: von Folk über Country, Pop, Rock bis zum Jazz ist alles dabei, und mehr noch: Er erzählt mit seinem Spiel Geschichten, die weit über ein simples Zuhören Fantasien im eigenen Kopf entfalten.

Die Wechsel zwischen den Stilrichtungen gelingen ihm dabei spielerisch. Er verbindet Klangsequenzen und Harmoniefolgen mit überraschenden Akkorden und schöpft die Klangbreite der Gitarre zu orchestraler Fülle aus.

Bei eigenen Kompositionen rasen die Finger kompromisslos über das Griffbrett und fordern von Saiten und Holz alles, ohne die Transparenz der trickreichen Struktur zu verlieren. Segschneider komponiert für Funk und Fernsehen, ist ein sehr gefragter Studiomusiker und bei vielen Musikproduktionen federführend. Besonders erlebnisreich aber sind seine virtuosen Live-Auftritte, die er mit staunender Vielseitigkeit und hohem Entertainment präsentiert.

Vorbestellungen sind für dieses Konzert empfohlen und telefonisch unter (04251)1898 oder per E-Mail an Kontakt@kleinkunstdiele-buecken.de möglich. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.