07.10.2012

Auch E-Bikes Probe fahren

Nienburger Autoschau mit „Schaufenster der Elektromobilität“

Nienburg (DH). Das Klimaschutzmanagement des Landkreises Nienburg/Weser und die Arbeitsgruppe Mobilität organisieren ein „Schaufenster für die Elektromobilität“ auf der diesjährigen Nienburger Autoschau (siehe Seiten 11 bis 16). Die Akteure laden alle Interessierten am heutigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr ein, sich einen persönlichen Eindruck von den verschiedenen Möglichkeiten der Elektromobilität zu machen.

Neben Probefahrten mit diversen Elektroautomobilen wie dem Renault Twizy und dem Peugeot iON stehen auch E-Bikes zur Verfügung. Die benötigte Ladeinfrastruktur wird unter anderem am Beispiel der „Nienburger Ladesäule“ und weiterer Produkte vorgestellt. Zudem gibt es die Gelegenheit, über einen E-Shuttle-Transfer die BBS Nienburg als überregionales Kompetenzzentrum in Sachen Elektromobilität zu besichtigen und sich vor Ort durch die neue Kfz-Werkstatt mit eigener Ladestation für Elektrofahrzeuge führen zu lassen.

In dieser zertifizierten Schulungsstätte können künftig die in heimischen Kfz-Betrieben beschäftigten Mitarbeiter und Auszubildende für Arbeiten an Kfz-Hochvolt-Systemen geschult werden. Mit diesen gemeinsamen Aktivitäten zur „Elektromobilität im Landkreis Nienburg/Weser“ wollen die Akteure mögliche Berührungsängste abbauen und durch Informationen sowie in den Beratungsgesprächen Synergiepotentiale aufzeigen.

Die Elektromobilität stellt einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Reduktion der Treibhausemissionen im Verkehrsbereich dar, sofern der benötigte Strom aus regenerativen Ressourcen erzeugt wird. Elektrofahrzeuge sind momentan auf Deutschlands Straßen noch Exoten.

Zum Jahresbeginn 2012 waren bundesweit 47.642 Hybridfahrzeuge und 4.541 reine Elektrofahrzeuge zugelassen. Aber das kann sich in absehbarer Zukunft ändern, denn die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straßen zu bringen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.