Ein Schuss aus dem Hinterhalt - das ist eine der Szenen, die die Flüchtlinge für ihre Performance gewählt haben. Ausgelassen tanzen alle Miteinander - auch das ein wichtiger Teil des Seminars. Ney-Janßen

Ein Schuss aus dem Hinterhalt - das ist eine der Szenen, die die Flüchtlinge für ihre Performance gewählt haben. Ausgelassen tanzen alle Miteinander - auch das ein wichtiger Teil des Seminars. Ney-Janßen

Loccum 06.11.2016

Auch ohne Worte von der Flucht „erzählen“

Flüchtlinge setzten sich innerhalb des Projektes „Meine Wege – deine Wege – unsere Wege?“ mit der eigenen Geschichte auseinander

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen