Der Audi krachte in den Wohnwagen. Polizei

Der Audi krachte in den Wohnwagen. Polizei

Bad Eilsen 12.07.2019

Audi kracht in Wohnwagen

Eine 31-Jährige ist mit ihrem Audi am Freitagmorgen in einen Wohnwagen gefahren. Dessen Fahrer, ein Niederländer, hatte auf der B83 bei Bad Eilsen verbotenerweise gedreht, weil er sich offensichtlich verfahren hatte. Bei dem Wendemanöver übersah der Niederländer die mit ihrem Audi überholende 31-Jährige aus Bad Eilsen. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit dem Auto in den Wohnwagen.

Alle Unfallbeteiligten blieben den Polizeiangaben zufolge unverletzt. Der Wohnwagen und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Auf der B83 kam es während der Unfallaufnahme und der Abschleppmaßnahmen zu Verkehrsstörungen.

Der Niederländer mussten wegen des verbotenen Wendens auf der Bundesstraße eine Sicherheitsleistung zahlen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2019, 15:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.