Ein 32-Jähriger aus Petershagen hat sich bei einem Unfall mit seinem Audi überschlagen. Foto: VRD - stock.adobe.com

Ein 32-Jähriger aus Petershagen hat sich bei einem Unfall mit seinem Audi überschlagen. Foto: VRD - stock.adobe.com

Petershagen 14.06.2020 Von Die Harke

Audi überschlägt sich nach Unfall

Fahrer flüchtet zunächst, kommt dann verletzt ins Krankenhaus

Ein 32-Jähriger aus Petershagen befuhr mit seinem Audi die Loher Straße aus Gorspen-Vahlsen kommend in Fahrtrichtung Lahde. Im Kurvenbereich unmittelbar unter der Brücke L 770 geriet das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte hinter der Brücke mit einer Laterne. Im Anschluss überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach im Graben liegen.

Der 32-Jährige konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien und flüchtete von der Unfallstelle auf die L770. Dort wurde er von einer Rettungswagenbesatzung angetroffen. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde.

Das stark beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt etwa 18.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2020, 10:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.