Unfallstelle

Unfallstelle

Eystrup 13.04.2015 Von Polizeipresse

Audifahrerin übersieht Kradfahrer

Nach einem schweren Unfall auf der L 200 am Freitagnachmittag, 10.04.15, musste ein Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bremen geflogen werden.

Gegen 15.55 Uhr querte eine Eystruperin mit ihrem Audi die Landesstraße aus der Hohenholzer Straße kommend in Richtung Schulbusweg. Hierbei übersah die 48-Jährige möglicherweise wegen der tiefstehenden Sonne den vorfahrtberechtigten, von rechts kommenden Motorradfahrer. Bei dem Frontalzusammenstoß flog der 47 Jahre alte Triumphfahrer über den PKW hinweg und wurde schwer verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber musste der Bücker ins Klinikum nach Bremen geflogen werden.

Die Unfallverursacherin und ihre auf dem Beifahrersitz befindliche 18-jährige Tochter blieben unverletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2015, 14:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.