Für das Hotel Tegtmeyer ist die Flächennutzungsplanänderung ein erster Schritt, um die anvisierte Nachnutzung zu ermöglichen.

Für das Hotel Tegtmeyer ist die Flächennutzungsplanänderung ein erster Schritt, um die anvisierte Nachnutzung zu ermöglichen.

12.03.2011

Auf 6,3 Hektar ändert sich der Nutzungsgrundsatz

Ortskerngestaltung Ausschuss und Ortsrat stellten jetzt die Weichen für die Nachfolgenutzung

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen