Jimmy Reiter. Foto: Wilf Kiesow

Jimmy Reiter. Foto: Wilf Kiesow

Petershagen-Windheim 10.08.2020 Von Die Harke

Auf „Blues Deluxe Tour“

Jimmy Reiter und Ben Forrester spielen ihren Blues open air am 29. August im Haus Windheim No2

Am Samstag, 29. August, startet um 16 Uhr der Verein „Freunde des gepflegten Zwölftakters“ auf dem Hofgelände des Hauses Windheim No2 ein Open-Air Blueskonzert.

Mit Jimmy Reiter und Ben Forrester haben sich zwei Ausnahmegitarristen zusammengetan, die beide tief im Blues verwurzelt sind. Der German Blues Award-Gewinner Jimmy Reiter hat mit seiner Band 2019 bereits sein drittes Solo-Album vorgelegt (What you need), auf dem er seine ganze stilistische Bandbreite von urbanem elektrischen Blues bis funky R&B ausspielt.

Währenddessen war der New Yorker Gitarrist Ben Forrester auf zahlreichen deutschen Bühnen mit Paulie Cerra (Joe Bonamassa, Larry Carlton) und seiner eigenen Formation, der Allen-Forrester Band, zu sehen. Für ihr neues gemeinsames Projekt „Blues Deluxe“ werfen beide ihre Liebe zum Blues in all seinen Ausprägungen in die Waagschale und begeistern mit ihren Gitarrenkünsten, die sich fließend zwischen Blues, R&B und Soul bewegen.

Die Rhythmustruppe bilden Johannes Göller am Bass und Björn Puls am Schlagzeug.

„Um die Inhalte der aktuellen Coronaschutzverordung für NRW umzusetzen, ist für uns ein erheblich größerer Aufwand bei den Konzerten erforderlich“, sagt Adi Meyer, der Vorsitzende des Vereins. „Anmeldungen für das Konzert sind nur telefonisch unter (05705)1728 bei mir oder per Mail an Adi@Meyer-Neuenknick.de möglich.“

„Die Veranstaltung ist ausschließlich bestuhlt. Wir erstellen vor der Veranstaltung einen Sitzplan zur bestmöglichen Verteilung der Gäste. Die Nummer des Sitzplatzes erfahren die Besucher nach Bezahlung im Eingangsbereich an der Kasse.“

„Die Kontaktdaten aller Teilnehmer (Name, Vorname, vollständige Anschrift, Telefonnummer) werden bereits bei der Bestellung abgefragt und müssen nicht mehr vor Ort erfasst werden. Die Bezahlung ist nur in bar am Konzerttag möglich. Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt für dieses Konzert kostet 20 Euro pro Person. Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderungen zahlen bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises zehn Euro.“

Die Reservierung ist erst nach erfolgter Bezahlung gültig. Bei schlechtem Wetter überdachen wir das Gelände. Trotz dieser Beschränkungen sind wir richtig froh, wieder starten zu können. Wie gewohnt gibt es neben kühlen und heißen Getränken Torte sowie Bratwurst mit Kartoffelsalat. Da ist ein schöner Nachmittag garantiert.“

Am Samstag, 10. Oktober, findet unter gleichen Bedingungen ein Konzert mit Paul Lamb und Chad Strentz statt. Hierfür ist auch jetzt schon die Anmeldung möglich.

www.bluesnacht-petershagen.de

Zum Artikel

Erstellt:
10. August 2020, 18:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.