Nienburg 19.05.2018 Von Die Harke

Auf der Suche nach dem Donnerkeil

Die Mittelweser-Touristik bietet am Samstag, 26. Mai, ab 10.30 Uhr die Themenführung „Wir suchen den Donnerkeil in Nienburg“ an. Ein Donnerkeil lässt sich in Nienburg tatsächlich finden – wenn auch etwas versteckt in einer Kalksteinplatte an einem Nienburger Geschäftshaus. Es handelt sich um den Rest eines fossilen Kopffüßers, wie sie vor rund 67 Millionen Jahren im Kreidemeer schwammen. In der Stadtführung unter Leitung von Dr. Eilert Ommen geht es um Steine, die der Mensch aus der Natur entnommen hat.

Die Stadt erweist sich dabei als recht steinreich. Treffpunkt ist die Tourist-Information, Lange Straße 18. Kinder von sechs bis zwölf Jahren zahlen drei Euro, ältere Teilnehmer fünf. Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden. Anmeldungen sind erbeten bei der Mittelweser-Touristik, Lange Straße 18, Telefon (0 50 21) 91 76 30, E-Mail: info@mittelweser-tourismus.de.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.