E-Mobilisten – und solche, die es werden wollen – sind morgen zum Austausch auf den Amtshof eingeladen. Flecken Steyerberg

E-Mobilisten – und solche, die es werden wollen – sind morgen zum Austausch auf den Amtshof eingeladen. Flecken Steyerberg

Steyerberg 12.10.2017 Von Die Harke

Auf der Suche nach einem E-Bürgerbus

Morgen „EMobil-Umrüstertag“ in Steyerberg

Zum zweiten Mal organisieren das Institut für angewandte eMobilität und der Flecken Steyerberg im Rahmen seines „Masterplan 100 Prozent Klimaschutz“-Projekts einen „EMobil-Umrüstertag“: Stattfinden wird dieser am morgigen Sonnabend, 14. Oktober, von 10 Uhr an auf dem [DATENBANK=948]Amtshof[/DATENBANK]. Dort treffen sich E-Mobilumrüster (und alle, die es werden wollen oder an dem Thema E-Mobilität allgemein interessiert sind), um sich über die Möglichkeiten der Umrüstung fossiler Fahrzeuge auf E-Antriebe auszutauschen und zu informieren. Dazu sind dieses Jahr auch wieder Umrüster eingeladen.

„Zahlreiche Kommunen sind auf der Suche nach einem elektrischen Bürgerbus mit neun Sitzplätzen – so auch der Flecken Steyerberg“, teilt Masterplan-Managerin [DATENBANK=2920]Sabine Schröder[/DATENBANK] mit. Vor diesem Hintergrund wird eine Münchener Firma vor Ort sein, sie rüstet Vans und Leicht-Lkw auf E-Antrieb um. Hinter dem Unternehmen verbergen sich mit Andreas Pfeffer und Christian von Hösslin erfahrene E-Mobil-Umrüster; letzterer ist auf den Elektro-Umbau von Smart, Oldtimern, Sportwagen, Booten und Sonderlösungen spezialisiert.

Außerdem ist ein türkischer Hardware-Partner mit an Bord, der in einem Werk in Antalya bereits elektrische Fahrzeuge für den türkischen Markt produziert und weltweit Entwicklungen für Antriebe und Traktionsbatterien begleitet.

Der Flecken Steyerberg und das Institut für angewandte eMobilität hoffen auf zahlreiche Besucher und einen interessanten Austausch. Interessenbekundungen oder Anmeldungen nehmen das Institut für angewandte eMobilität unter Alex@permakulturpark.de oder das Klimaschutzmanagement des Flecken Steyerberg, Sabine Schröder, schroeder@steyerberg.de, entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.