So feierten die Handballerinnen der HSG Nienburg im November den Hinspielsieg über den zweitplatzierten SV Garßen-Celle. Nach dem Rückspiel im März sollte das Meisterfoto folgen, doch daraus wurde nichts. Foto: Nußbaum

So feierten die Handballerinnen der HSG Nienburg im November den Hinspielsieg über den zweitplatzierten SV Garßen-Celle. Nach dem Rückspiel im März sollte das Meisterfoto folgen, doch daraus wurde nichts. Foto: Nußbaum

Nienburg 17.04.2020 Von Helge Nußbaum

Auf die „Sofameisterschaft“ soll die Sause folgen

Die Handballerinnen der HSG Nienburg mussten ihren sensationellen Oberligaaufstieg allein und daheim feiern

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
17. April 2020, 19:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen