Die Jugendlichen und die Zeitzeugen beim ersten Treffen im Museum. Museum Nienburg

Die Jugendlichen und die Zeitzeugen beim ersten Treffen im Museum. Museum Nienburg

Nienburg 14.02.2017 Von Die Harke

Auftakt zum Museumsprojekt

Geflüchtete Jugendliche setzen sich mit „Heimatstücken“ auseinander

Im Jahr 2016 hat das [DATENBANK=535]Museum Nienburg[/DATENBANK] den Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung für sein Projekt „Heimatstücke“ gewonnen. Jetzt fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt statt. Das Projekt richtet sich an geflüchtete Jugendliche und soll sich insbesondere mit dem Begriff „Heimat“ auseinandersetzen. Fragen wie „Was bedeutet Heimat für mich?“, „Was muss ich tun, um mich heimisch zu fühlen?“, „Was braucht der neue Ort, um zur Heimat zu werden?“ stehen im Mittelpunkt. Im Vergleich mit Berichten von Zeitzeugen der Flucht nach dem Zweiten Weltkrieg soll „Heimat“ aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden.

Dem Aufruf des Museums waren acht Jugendliche gefolgt. [DATENBANK=354]Museumsleiterin Dr. Kristina Nowak-Klimscha[/DATENBANK] freute sich besonders über die gelungene Zusammenarbeit mit dem CJD Nienburg, aber auch über private Vermittlung sind Jugendliche zu dem Projekt gekommen. „Wir wollen mit dem Projekt die Jugendlichen unterstützen und ihnen ihre neue Heimat ein Stück näher bringen“, sagte die Museumsleiterin.

Die Jugendlichen können in dem Projekt kreativ werden – das Ziel sind selbst gedrehte Kurzfilme zu jedem Teilnehmer, also Porträts, die sie und ihre Vorstellung von Heimat darstellen. In Interviews mit den Zeitzeugen können die Jugendlichen feststellen, dass auch viele Deutsche eine Geschichte erzählen können, in der Flucht eine Rolle spielt. Diese Schilderungen können inspirierend wirken und die Jugendlichen können erfahren, wie andere Menschen mit dem Neuanfang in fremder Umgebung umgegangen sind.

Für den 30. März ist eine öffentliche Abschlussveranstaltung mit Präsentation der Filme im Museum geplant.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.