Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


In der HARKE gelobt, dann fünf Spiele in Folge nicht mehr in der Startelf: Marco Thies vom SV BE Steimbke. Foto: Schwiersch

In der HARKE gelobt, dann fünf Spiele in Folge nicht mehr in der Startelf: Marco Thies vom SV BE Steimbke. Foto: Schwiersch

Landkreis 11.11.2019 Von Philipp Keßler

Aus Lob wird Pech

Es kommt immer anders, als man denkt – oder wesentlich schneller. Noch vor einer Woche habe ich die Zeilen an dieser Stelle der Trainersituation in der Fußball-Bundesliga gewidmet und gelobt, dass es das erste Mal seit 1999 noch keinen Rauswurf gegeben hat – hatte, so muss es nun allerdings lauten. Kaum segelte nämlich die Zeitung in die Briefkästen im Kreis, setzte der FC Bayern seinen Coach Niko Kovac vor die Tür. Das war nach dem schwachen Auftritt im DFB-Pokal gegen den VfL Bochum (2:1) und der anschließenden 1:5-Packung bei Eintracht Frankfurt allerdings auch nur noch eine Frage der Zeit.

Nun muss ich allerdings zugeben, dass eine solche Entwicklung für uns HARKE-Sportredakteure aktuell nichts Ungewöhnliches mehr ist. Kaum loben wir jemanden, ist es, als hätten wir ihm das Pech an die Füße geschrieben. Ein paar Beispiele: Vor zwei Wochen berichteten wir über die Erfolgsserie der SG Hoya in der Fußball-Kreisliga, die nach einem verkorksten Saisonstart plötzlich drei Spiele in Folge gewonnen hatten – es folgten zwei derbe Niederlagen; 0:8 in Eystrup, 1:5 in Langendamm.

Oder: Nach vier Spieltagen stand der TSV Loccum mit vier Siegen weit oben in der Tabelle und wir adelten die Südkreisler als „Mannschaft der Stunde“ – was folgte, waren zwei Niederlagen. Aktuell sind die Kloster-Städter Rang-zwölfter.

Wir verteilen das Pech nicht nur an Teams, auch Einzelsportler sind betroffen: Lediglich einen Monat nach der Lobeshymne von unserem Praktikanten Bent Holzmann auf Handball-Talent Liv Süchting verletzte sich die frisch-gebackene Handball-Bundesligaspielerin am Kreuzband und wird lange pausieren müssen.

Beim 3:2-Sieg der Bezirksliga-Fußballer des SV BE Steimbke verfasste ich einen kleinen Sonderartikel über Doppeltorschütze Marco Thies. In den fünf folgenden Partien stand der Youngster nicht mehr einmal in der Startelf, wurde zweimal überhaupt nicht eingewechselt und erzielte nur ein Tor.

Sollten Sie also demnächst wieder einen lobenden Sonderbericht über ein Team oder einen Sportler bei uns in der HARKE lesen ... ein Gebet oder Daumen drücken könnte zumindest nicht schaden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2019, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.