Vor dem Arbeitsteppich der Hoyaer Loge: Die Freimaurer Dietmar Brandstädter, der als Künstler den Arbeitsteppich entwickelt (links), und Fritz Casper, der an diesem Sonntag Fragen der Besucher beantwortet hat. Achtermann

Vor dem Arbeitsteppich der Hoyaer Loge: Die Freimaurer Dietmar Brandstädter, der als Künstler den Arbeitsteppich entwickelt (links), und Fritz Casper, der an diesem Sonntag Fragen der Besucher beantwortet hat. Achtermann

Hoya 14.05.2018 Von Horst Achtermann

Aus der kleinsten deutschen Stadt mit einer Loge

Freimaurer-Ausstellung im Heimatmuseum Hoya ist noch bis zum ersten Juni-Sonntag geöffnet.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen