Gratulationen erhielt Ronald Rinaldo auch von Bettina Mürche.

Gratulationen erhielt Ronald Rinaldo auch von Bettina Mürche.

Nienburg 17.10.2020 Von Die Harke

Ausdauer bewiesen

Roland Rinaldo seit 30 Jahren in der HERBERGE

Maskiert, aber dennoch erkennbar feiert in diesen Tagen Roland Rinaldo 30-jähriges Dienstjubiläum in der HERBERGE, einer Einrichtung für Wohnungslose in der Trägerschaft des Vereins Herberge zur Heimat Nienburg.

Vor dreißig Jahren als junger Sozialarbeiter in die Arbeit mit wohnungslosen Menschen gesprungen, hat Roland Rinaldo enorme Ausdauer bewiesen und die weitere Entwicklung der HERBERGE in der Bahnhofstraße maßgeblich mitgestaltet. Vor 28 .Jahren übernahm er die Leitung der stationären Einrichtung für wohnungslose Menschen und steuert nun – nach 30 Jahren – langsam schon auf die Übergabe dieser Aufgabe an die nächste Generation zu.

Bettina Mürche, Vorsitzende des Vereins Herberge zur Heimat Nienburg, überraschte ihren Stellvertreter mit einem herbstlichen Blumenstrauß und gratulierte herzlich: „Es freut uns, dass wir viele langjährig beschäftigte erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben. Heutzutage sind vergleichbare Dienstzeiten eher ungewöhnlich, gerade in den sozialen Berufsfeldern gibt es eine enorme Fluktuation.“

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2020, 15:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.